Caravan

Caravan

Als Konzeptstudie entwickelt, vereint dieser Caravan Abenteuer und Komfort. Die Idee war, einen Wohnanhänger für eine Person zu entwickeln, welcher die Möglichkeit bietet, einen längeren Zeitraum autark zu agieren und den Caravan als Freizeit- und Sportanhänger zu nutzen.

Vorgabe waren ein Schlafbereich (mit einem Dachzelt als Erweiterungsmöglichkeit für eine zweite Person) mit kleiner Küche, sowie die (trockene) Unterbringung eines Angler-Kajaks. Zusätzlich sollte soviel Stauraum für technisches Equipment und Vorräte geschaffen werden, wie möglich. Das Ergebnis ist ein Anhänger mit zwei Bereichen, welche durch ihre unterschiedliche Bauweise auf den jeweiligen Verwendungszweck eingehen. Die beheizbare und gedämmte Wohnkabine ist dem unbeheizten Equipment-Bereich vorgelagert und als vorgefertigte Alu-Sanwichkonstruktion auf das Fahrwerk aufgesetzt. Der hintere Bereich ist als Alu-Rohrrahmenkonstruktion geplant, um Gewicht zu sparen. Bei Bedarf kann man die beiden Bereich durch eine kleine Tür erschließen.

Technische Daten:

Abmessungen über alles (LxBxH) / ohne Deichsel, nur Kabinen :
5770 x 2200 x 2880 mm

Stehhöhe Wohnkabine:
1970 mm

Stehhöhe Equipment-Bereich:
1850 mm

Wandstärke:
70 mm

Aufbau:

  • Wohnkabine: Sandwich-Verbundplatten mit integriertem Alu-Gitterrohr-Rahmen
  • Equipment-Bereich: Alu-Gitterrohr-Rahmen mit Blechen
  • Fenster: Echtglas
  • Fahrgestell:
  • Gebremst – Auflaufbremssystem mit Rückfahrautomatik
  • Selbstnachstellende Bremse
  • Anti-Schlinger-Kupplung (zulässige Höchstgeschwindigkeit 100 km/h)
  • Achsabstand (≤ 1,0 m !) = ca. 0,7 – 0,8 m
  • Einzelradaufhängung
  • Bereifung BF Goodrich All Terrain mit Alufelgen
  • Leichtlauf Deichselstützrad mit Schwingarmfederung
  • Diebstahlsicherung und Deichselabdeckung
  • Parkhilfe 12 V (Mover)
  • Kurbelstützen am Heck
  • Gaskasten auf Deichsel

Räume und Stauraum:

Wohnbereich:

  • Eingangs- und Kochbereich
  • kleine Sitz- / Esszeile
  • Schlafbereich (Hochbett 2000 x 1200 mm)
  • Equipmentbereich : Zugang über Treppe am Heck / kleine Klappe vom Wohnbereich / Hochbett
  • Stauraum mit Schränken
  • C-Profile im Boden als zusätzliche Verzurrmöglichkeit
  • Kajakgarage

Aussen:

  • Diverse Klappen für zusätzlichen Stauraum mit und ohne Auszügen
  • Klappen für den Brauch- und Abwassertank
  • Klappen zur Bedienung der Kurbelstützen
  • Vorgerüstete Fläche auf Dach für Dachzelt

Ausstattung und Bordtechnik :

Einrichtung:

  • Leichtbauplatten mit widerstandsfähiger Beschichtung
  • Polsterung mit Echtleder
  • Schubläden mit Selbsteinzug (alle Klappen und Schubladen verriegelbar)
  • Esstisch einklappbar für mehr Fläche und leichteren Einstieg ins Bett
  • Mobiliar im Equipmentbereich aus Stahl- und Alublechen

Flächen:

  • Wände und Decke mit GFK-Beschichtung (hoher Gelcoatgehalt)
  • Boden als Echtholz-Schiffboden (Bootsdeck)

Fenster und Türen:

  • Fenster aus Echtglas mit Beleuchtung, sowie Moskito- und Sonnenschutz
  • Eingangstür dreifach-verriegelnd, gedämmt und feststellbar

Sonnen- / Regenschutz :

  • Ausfahrbare Markise wasserdicht und UV-beständig

Energie:

  • Externer CEE Anschluß für 230 V-Stromversorgung
  • Photovoltaik-Module